Datum: 13.12.2019
Sie sind hier:

MedUse: Implementation of ICF-CY in the area of Social Pediatry

Die ICF-CY wird im Rahmen dieses geplanten Projekts für Sozialpädiatrische Zentren (n=143) und Frühförderstellen in Deutschland durch einsetzbare Tools und Schulungsunterlagen in Richtung praktischer Umsetzung aufbereitet. Das Projekt baut auf dem LLL Projekt ww.icf.training.eu auf und entwickelt Community of practice online learning tools.

ICF-CY-MedUse hat zum Ziel, die Nutzung der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit der WHO in der Sozialpädiatrie und Frühförderung zu steigern. Dies erfolgt durch handhabbare Tools für den Berufsalltag (ICF-CY Practice Translator), durch Ausbildungscurricula und einen “ICF-CY Training-Pass“, der in Aus- und Fortbildung erworbende Kenntnisse und Fähigkeiten in Bezug auf die Verwendung der ICF-CY (vor dem Hintergrund europäischer Strategien (EQF, ECVET) dokumentiert.

Logo Erasmus+
The European Commission support for the production of this publication does not constitute an endorsement of the contents which reflects the views only of the authors, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.

Laufzeit der Studie: 2015-2018

Studienleitung: Prof. Dr. Manfred Pretis

Drittmittelgeber: Europäische Kommission, Erasmus+

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Manfred Pretis
Professor für Transdisziplinäre Frühförderung

Fon: 040.36 12 26 49315
Fax: 040.36 12 26 430
E-Mail schreiben